3 Layer Zitronen Pudding Kuchen

… Und weiter geht’s mit den Rezepten! Wer mir auf Snapchat folgt, darf diese live erleben, alle anderen müssen sich gedulden bis ich ein Video gedreht habe.
Heute gibt es diesen wahnsinns Zitronenkuchen nachzubacken,
also an die Schüsseln-
fertig-
los!
Für den Teig
  • 125 g Butter
  • 1 Zitrone
  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 115 g Mehl
  • 350 ml Milch
Zum Garnieren
  • Puderzucker
  1.  Ofen auf 160 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Backform einfetten und ggf. von außen mit Alufolie abdichten.
  2.  Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Zitrone reiben und auspressen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, beiseite stellen.
  3. Eigelb mit Zucker schaumig schlagen. Butter und Vanilleextrakt einrühren. Mehl und Zitronenschale hinzugeben und verrühren, Zitronensaft unterrühren.
  4. Milch leicht erwärmen und unter Rühren langsam zum Teig geben. Eiweiß in 3 Portionen leicht unterheben. Es sollen noch weiße Schaumklümpchen erkennbar sein.
  5. Teig in die Backform gießen und im heißen Ofen 45 – 55 Minuten backen, bis er goldgelb und die Oberfläche fest ist. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
  6. GUTEN APPETIT!

 

ACHTUNG! Der Teig ist tatsächlich so flüssig, fühlt es sich aber zu unnatürlich für euch an, könnt ihr nachträglich noch bis zu 30g mehr Mehl einrühren!

Quelle: https://www.springlane.de/magazin/rezeptideen/zauberkuchen-mit-zitrone/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s